Unternehmen für Mädchen

ufm_logo

 

 


infoboxWAS PASSIERT IM PROJEKT?

Schritt 1:
Faktoren eines mädchenfreundlichen Unternehmens werden beschrieben.
Schritt 2:
Unternehmen entscheiden,  welche neuen Impulse sie in ihrer Unternehmenskultur setzen wollen.
Schritt 3:
Unternehmen entwickeln gemeinsam mit „Unternehmen für Mädchen“ Projekte/Maßnahmen und setzen diese um.

WAS ERHALTEN UNTERNEHMEN?
Informationen,
– was sich junge Frauen unter einem mädchenfreundlichen Unternehmen vorstellen,
– zum Kulturwandel bei Jugendlichen allgemein und wie Unternehmen darauf reagieren   können.

PR für das Unternehmen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit:
– Printmedien
– Veranstaltungen
– Social Media
– Film
Beratung und/oder Workshops zum Thema „Unternehmenskultur und Mädchen“

 Unternehmen werden für die Dauer von maximal 16 Monaten kostenlos bei einem Veränderungsprozess begleitet.

WEITERE INFORMATIONEN: www.u-f-m.at

Projektträger

EB projektmanagement GmbH
Mag.a Elke Beneke, MBA e.beneke@eb-projektmanagement.at  0676/3176101

Externes Consulting

nowa – Training.Beratung.Projektmanagement
Heide Cortolezis , MSc
heide.cortolezis@nowa.at  0650/3147774

Unternehmensberatung Mag. Otto Rath office@ottorath.at  0699/12548456

logo-ab-01-03-2014lehre-foerdern_rgb

 

 

Kommentare sind geschlossen